Menü
Puchegger & Jilg Parkettboden.at
Shop Marinaflexx Terrassenboden Sportboden Türen Stiegen Fussbodenheizungssystem Sonnberg Parkett

PJ Parkettklebstoff MS-PJ 1000

Millionenfach bewährt!
sehr emissionsarm EC1-PLUS sehr emissionsarm EC1-PLUS
 wasser- und lösungsmittelfrei wasser- und lösungsmittelfrei
1-komponentig 1-komponentig
 trittschalldämmend trittschalldämmend

Sonnberg Parkett Zubehör PJ Parkettklebstoff MS-PJ 1000

Verpackungseinheit: 1 Gebinde = 16kg

Produkteigenschaften: Hochwertiger einkomponentiger, wasser- und lösemittelfreier MSP-Klebstoff. Trittschalldämmend, sehr emissionsarm nach EC1 und geruchsneutral.

Anwendung: Zur Verklebung von:

  • großformatigen Mehrschichtdielen
  • 2- und 3-schichtigem Fertigparkett

Untergrundvorbehandlung: Der Untergrund muss trocken, frostfrei, fest, tragfähig, formstabil und frei von Staub, Schmutz, Öl, fett, Trennmitteln und losen Teilen sein und den geltenden technischen nationalen und europäischen Richtlinien, Normen sowie den "Allgemein anerkannten Regeln des Fachs" entsprechen.

Lagerung: Frostfrei, kühl und trocken auf Holzrost im unangebrochenen Originalgebinde ca. 12 Monate lagerfähig.

Technische Daten: Verbrauch je nach Untergrund, Parkettart und Zahnung: Zahnung B3, B5, B11/PK, B15, B17: zw. 0,7 - 1,8 kg/m²

Einlegezeit: ca. 50 - 60 Minuten,

Endfestigkeit: nach ca. 48 Stunden

Verarbeitung: Der Klebstoff ist mit geeigneter Zahnspachtel vollflächig auf dem Untergrund aufzutragen. Die Einlegezeit beträgt ca. 50 - 60 Minuten. Das Parkett mit leichter Schiebebewegung in das Kleberbett einlegen und fest andrücken, damit die Parkettrückseite vollflächig mit Klebstoff benetzt wird. Begehbar nach ca. 12 Stunden. Nach frühestens 48 Stunden kann der verlegte Parkettboden erstmals geschliffen werden. Klebstoffverunreinigungen im frischen Zustand mit Reinigungstüchern entfernen. Nach der Abbindung ist der Klebstoff nur noch mechanisch entfernbar.

Wichtige Hinweise: Während der Verarbeitung und Trocknung für gründliche Belüftung sorgen. Essen, Trinken und Rauchen während der Verarbeitung des Produktes ist zu vermeiden.

Nicht in die Kanalisation, Gewässer oder Erdreich gelangen lassen. Bei Berührung mit den Augen oder der Haut, sofort gründlich mit Wasser abspülen. Reinigung der Werkzeuge sofort nach Gebrauch mit Wasser und Seife. Nur restentleertes Gebinde zum Recycling geben. Materialreste können eingetrocknet als Hausmüll entsorgt werden. Beim Abbindeprozess kommt es zur Abspaltung von Methanol. Schutzhandschuhe tragen. Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich. Spezialprodukt zur Anwendung durch versierte Fachkräfte. Hinweise im technischen Merkblatt genau beachten.

Von Kindern fernhalten!

Nicht zusammen mit Nahrungsmitteln aufbewahren. Diese Verpackung ist gemäß VVO entpflichtet. restentleerte Behälter sind dem Sammel- und Verwertungssystem zuzuführen.

Genaueres finden Sie in unserem Downloadbereich